LÖSUNGEN ► Beschaffung
Bio Mensa
hinzugefügt von roysl am 05.03.2012 um 14:22
Bessere und stärker subventionierte Mensa!

Kochen für viele Personen senkt erheblich den Stromverbrauch.
Eine günstige (subventionierte) Mensa mit vielen biologischen und vegetarischen/veganen Angeboten (wie an immer mehr Universitäten in Deutschland: Mittagessen für Studenten um 1,5 - 2,5 €!) birgt erhebliches Einsparungspotential!
Potential zur Emissionsreduktion: keine Angabe
Einschätzung der Kosten: keine Angabe
Finanzierungsplan: keine Angabe
Status: in Entwicklung

Klingt gut! Antworten l Gefällt mir
Können sie ein paar Beispiel-Links posten? Und wissen sie, wie die Deutschen derartige niedrige Preise in den Mensen zustande bringen?
07.03.2012 um 13:34administrator
Re: Klingt gut! Antworten l Gefällt mir
Auch die Mensa an der ETH Zürich bietet ein Bio Menü an:

http://www.gastro.ethz.ch/locations/eth_zentrum/mensa
01.05.2012 um 11:43tk
Re: Klingt gut! Antworten l Gefällt mir
Hier als Beispiele die Mensen HU Berlin:

http://www.studentenwerk-berlin.de/mensen/speiseplan/hu_sued/index.html

Uni München:

http://www.studentenwerk-muenchen.de/mensa/unsere-preise/


Uni Kassel/Witzenhausen:

http://www.studentenwerk-kassel.de/?id=415


Die gezeigten Beipiele sind sicherlich noch nicht die Regel in Deutschland, zeigen aber, was möglich ist.
Da die Mensen, wie zu sehen, von den jeweiligen Studentenwerken betrieben werden ist klar, dass auch Staatsgelder im Spiel sind. In welchem Umfang diese für die Mensen aufgewendet werden, könnte man wohl näher in Erfahrung bringen, kann ich jedoch leider keine Angabe zu machen.
13.03.2012 um 17:37roysl